Esquire Theme by Matthew Buchanan
Social icons by Tim van Damme

11

Sep

Augenbrauen

Hab neulich gehört Entwicklungsbiologen hätten keine Augenbrauen. Angeblich würden sie die zupfen um sie als elastische, super feine Nadeln zu verwenden um Mikromanipulationen am sich entwickelnden Gewebe durchzuführen. Ich hatte das schon mal irgendwo aufgeschnappt, aber jetzt zum ersten mal richtig darüber nachgedacht: Würde ich für die Wissenschaft auf Augenbrauen verzichten?

Augenbrauen klingen ja soooo banal, aber jetzt mal ernsthaft, würde ich? Ich hab nämlich kein Problem mit Tierversuchen. Die armen Tierchen geben ihr Leben, damit ich meine Neugier befriedigen kann und mich mit coolen Themen der Neurobio befassen kann. (Ich sag vor Leuten zwar immer, das Tierversuche gerechtfertigt sind, weil man damit irgendwann Krankheiten heilen kann, aber wenn ich so für mich drüber nachdenke, ist das nie (m)ein Grund Forschung zu machen.) Wie könnte ich ein Tier für eine Forschungsfrage töten aber meine Augenbrauen nicht dafür opfern?

Also, würde ich auf Augenbrauen verzichten?

Nein, ich will Augenbrauen haben, auch wenn ich dafür auf die Arbeit in einem super spannenden Forschungsfeld verzichten müsste. Nein. Obwohl ich Babymäuse töten und sezieren würde um das Hirn zu verstehen. Nein, obwohl ich manchmal nicht schlafen kann, aus angst meinen LEBENSTRAUM Forschung nicht leben zu können, weil ich ne Prüfung verkackt habe. Nein.

Ganz schön krass? Ist wahrscheinlich nur ne Phase, weil ich jetzt schon übern Monat keinen Sex hatte. Keine Ahnung…

  1. stummer posted this